Starker Start der zweiten „Saisonhalbzeit“ für den Nachwuchs

Starker Start der zweiten „Saisonhalbzeit“ für den Nachwuchs

Am Samstag fand die Landesverbandsmeisterschaft Kurzzeit auf der Erfurter Radrennbahn statt. In der AK U13 stand Eric Meinberg am Start und konnte einen guten Platz 8 erkämpfen. Marten Schomburg erreichte dort in der U17 Platz 14.
Besser lief es für Schomburg einen Tag später in Breitenworbis. Beim Kriterium „Rund um die Post“ fuhr er aufs Treppchen und erreichte somit Platz 3. Sieger in der Altersklasse U11 wurde einmal mehr der Löwe Victor Wedekind. Leonard Koch bestritt in der selben AK sein erstes Lizenzrennen und erreichte mit dem Mittelfeld das Ziel. Eric Meinberg fuhr lange Zeit in der Spitzengruppe, bevor ihn ein Sturz eines vor ihm fahrenden Sportlers zum Ausweichen zwang. Er verlor die Gruppe, konnte das Loch nicht mehr zufahren, erreichte aber trotzdem noch als achter das Ziel. Jonathan Läsker war der zweite Starter der Rad-Löwen in der AK U13. Richard Mayer kam in der AK U15 mit dem Hauptfeld als 13. ins Ziel.
Zwei Nachwuchslöwen der AK U17 und U19 nahmen gemeinsam mit einer größeren Löwengruppe an der Rad-Touren-Fahrt in Erfurt teil: Arthur Krieg und Johannes Schwarz. Die 160-Kilometer-Runde südlich von Erfurt und Weimar bewältigten Sie mit einer beachtlichen Durchschnittsgeschwindigkeit von über 30 km/h.