Jahresabschluss in Fulda

Jahresabschluss in Fulda

Das allerletzte Rennen dieser Saison hatten am Sonntag zwei Nachwuchs-Löwen in Fulda. Der Rundkurs von fünf Kilometern erforderte für die Rennradfahrer ein hohes Maß an geschickter Technik. Die Strecke war mit 60 Höhenmetern sehr bergig. Eine Steile Abfahrt mündete in einer rechtwinkligen Linkskurve, in der es, begünstigt durch die regennasse Fahrbahn, viele Stürze gab. Auch mit Aquaplaning hatten die Sportler zu kämpfen. Beide Fahrer meisterten den Kurs unfallfrei.  Eric Meinberg fuhr die Runde in der Altersklasse U11 zwei mal. Er kam am Ende auf einen guten zwölften Platz. Oliver Hyna startete in der AK U17 und fuhr nach 50 Kilometern einen achten Platz ein. Das war gleichzeitig sein bestes Ergebnis in dieser Saison. Trainer Frieder Aurich freute sich über diesen erfolgreichen Saisonabschluss.