Der Nachwuchs im Trainingslager in Klöden

Der Nachwuchs im Trainingslager in Klöden

Die zweite Ferienwoche nutzten sieben Fahrer der Nachwuchsgruppe der Löwen zur Vorbereitung auf die neue Saison im Trainingslager in Klöden an der Elbe bei Wittenberg. Dabei waren in der U11 Phearoun Chaillou, Emil Fischer und Raphael Daniss, in der U13 Johann Müller, Eric Meinberg, Moritz Heinemann und Jonathan Läsker dabei. Bis zu 240 Trainingskilometer legten die Jungen im flachen Gelände mit viel Gegenwind insgesamt zurück. Das Wetter passte, nur einen Regentag gab es, an dem zum Glück ein Ruhetag stattfand. Gemeinsam trainierten die Sportler mit dem Nachwuchs aus Jena, Walthershausen und Meiningen sehr erfolgreich. Unterstützt, betreut und trainiert wurde der Nachwuchs von den beiden Löwen Tom Daniss und Oliver Hyna. Oliver, der vor wenigen Jahren selbst noch zum Nachwuchs gehörte, konnte dabei seine erworbenen Kenntnisse vom Trainerlehrgang, den er im März erfolgreich abschloss, anwenden. Am Ende der Trainingswoche gab es für die Sportler einen Wettkampf, bestehend aus einem Rundstreckenrennen und dem Geschicklichkeitsfahrtest. Emil und Johann nahmen am Anfängerrennen teil. Johann gewann in seiner Altersklasse und Emil wurde hervorragender dritter. Moritz´ Bruder Marvin besuchte ihn mit seiner Familie am Samstag zum Rennen. Spontan entschied er sich, auch am Anfängerrennen teilzunehmen. Er kam mit seinen acht Jahren auf einen sehr guten Platz sieben. Glückwunsch. Im Lizenzrennen der U11 fuhren Raphael als achter und Phearoun als 16. übers Ziel. Das viele Üben des Geschicklichkeitsfahrtests im Trainingslager zahlte sich aus. Beide fuhren eine gute Zeit und erreichten zum Schluss Platz drei (Raphael) und Platz 12. Ähnlich erfolgreich war dieser Test bei Jonathan, Eric und Moritz. Sie erreichten bei der Gesamtwertung Platz 7, 11 und 16 bei einem Starterfeld von 60 Sportlern. Somit ist der Nachwuchs hervorragend auf das erste Thüringer Rennen am Sonntag in Elxleben vorbereitet.