Bahnabschluss in Erfurt

Bahnabschluss in Erfurt

Zum Abschluss der Wettkampfsaison gab es für den Thüringer Nachwuchs das Bahnfinale in Erfurt auf der Radrennbahn im Andreasried, bei dem auch fünf Löwen teilnahmen. Beim Anfängerwettkampf stand Phearuon Chailou am Start. Er musste im Oval eine Runde mit stehendem und eine Runde mit fliegendem Start absolvieren. Phearuon, der erst seit vier Wochen auf dem Rennrad sitzt, fuhr mit einem dritten Platz gleich bei seinem ersten Wettkampf aufs Treppchen. Victor Wedekind startete mit den gleichen Disziplinen in der Altersklasse U11 und belegte einen guten vierten Platz. Für ihn war es gleichzeitig der letzte Wettkampf im Löwen-Trikot. Victor wechselt nun umzugsbedingt zu Blau-Weiß Meiningen. Komplexere Wettkämpfe gab es für die älteren Klassen in der U13 und U15. Nach 500 Metern mit stehendem Start gab es für die Sportler Temporunden und Punktefahren. In der U13 erkämpften Eric Meinberg und Jonathan Läsker einen achten und einen vierzehnten Platz. Bei Richard Mayer reichte es in der U15 diesmal nur zu Platz 17. Nach den Tagessiegerehrungen gab es im Velodrom noch die Jahrescup-Wertungen. Victor konnte dort auch einen guten vierten Platz belegen. Gleichzeitig wurde er in seiner Altersklasse als bester Neueinsteiger der Saison geehrt. Zum Schluss bekamen jene Sportler, die in dieser Saison ihre Kadernorm erfüllt haben, noch Urkunden. Bei den Löwen waren das Richard Mayer, Eric Meinberg und Victor Wedekind. Trainer Frieder Aurich kann nun auf eine erfolgreiche Saison seiner Schützlinge mit unter anderem mehreren Siegen und einem Landesmeister zurückblicken.