Auszeichnung

Auszeichnung

Jan Henschen ist seit 2009 Mitglied des Radfahrvereins 1990 „Die Löwen“ Weimar e. V.
Durch sein offenes, stets sportlich faires und kameradschaftliches Auftreten hat er sich sehr schnell das Vertrauen der Vereinsmitglieder erworben.
Bei seinen regelmäßigen Teilnahmen an den Vereinsveranstaltungen als Aktiver und Helfer hat er immer in verantwortlicher Aufgabe die Erwartungen des Vereins erfüllt.
Jan Henschen scheut weder Pflichten noch Verantwortung.
Mit seinem Vereinseintritt im Mai 2009 hat Jan gegenüber dem Vorstand des Vereins seine Bereitschaft erklärt, wenn erforderlich, eine verantwortliche Aufgabe im Verein zu übernehmen.

In den 2012 folgenden Geschäftsjahren wurde im Verein ein Generationswechsel in der personellen Besetzung des Vorstandes eingeleitet. Langjährige, erfahrene Leitungsmitglieder gaben aus Altersgründen ihre Verantwortung ab.
Die Funktion des Fachwarts Breitensport musste neu besetzt werden.
Der Breitensport ist seit Gründung des Vereins eine tragende Säule des Vereinslebens.
Jan Henschen übernahm diese Aufgabe.
Mit intelligenten organisatorischen Ideen erfuhr der Breitensport dank des Engagements von Jan eine neue Qualität.
Herausragend war das von ihm ins Leben gerufene Organisationsmodell für eine stärkere Gewinnung und Einbeziehung von Mädchen und Frauen für den Straßenradrennsport.
Die agierende WhatsApp Gruppe „Fast Legs“ mit 15 Mädchen und Frauen ist heute aus dem Vereinsleben nicht mehr weg zu denken.

Infolge dieser Aktivität wurde im Verein erstmals die Mitgliederzahl 100 überschritten.
Im bundesweit geführten Wettbewerb „Sterne des Sports“ konnte der Verein in der Region Weimar den ersten Platz erreichen.
Die maßgebliche Idee, das Projekt, die Frauen der Gruppe „Fast Legs“ gewinnen Sponsoren, die jeden von den „Fast Legs“ 2018 gefahrenen Kilometer mit einem Obolus für einen guten sozialen Zweck honorieren, wurde federführend von Jan Henschen initiiert.
Dieses Projekt wurde mit den „Sternen des Sports“ honoriert.

Als promovierter Organisationsmanager besitzt Jan Henschen die Fähigkeit im Vorstand operative Arbeit und weitsichtige Entscheidungen in Gänze anzugehen. Mit seiner kompetenten, integrierenden Art hilft er Entscheidungsprozesse im Verein zu optimieren und voranzubringen.